Ihre Meinung zählt!

Allein durch unser Bürgerbarometer sind es schon vier Themen bzw. Fragen, die im Ortsgemeinderat für unsere Bürgerinnen und Bürger beschlossen wurden.
Bitte macht weiterhin bei unserer Abstimmung mit und lasst uns Fragen bzw. Themen zukommen. 
So könnt ihr alle aktiv in unserer Gemeinde mitbestimmen und uns direkt fragen. 
👉 Wir leben die Bürgerbeteiligung und schreiben es nicht nur 👈

Ostergrüße

Wir wünschen allen frohe Ostern und eine entspannte Zeit im Kreise der Liebsten!

Einladung zum Heringsessen

Traditionelles Heringsessen der SPD Enkenbach-Alsenborn beim Schützenverein Alsenborn am Aschermittwoch, 06.03.2019

Der SPD Ortsverein Enkenbach-Alsenborn veranstaltet auch in diesem Jahr wieder sein traditionelles Heringsessen beim Schützenverein Alsenborn am Aschermittwoch, 06.03.2019 ab 18.00 Uhr.

Die Bürgerinnen und Bürger von Enkenbach-Alsenborn sind ganz herzlich eingeladen. Über Ihren/Euren Besuch freuen sich die SPD Enkenbach-Alsenborn und der Schützenverein Alsenborn!

Ralf Töpfer kandidiert für die SPD in Enkenbach-Alsenborn

Der SPD Ortsverein Enkenbach-Alsenborn nominierte den 46-Jährigen Ralf Töpfer in der Mitgliederversammlung einstimmig als Kandidaten für die Ortsbürgermeisterwahl im Mai 2019. Der Familienvater und Justizvollzugsbeamte ist in Enkenbach-Alsenborn aufgewachsen und seit 2009 politisch aktiv in Orts- und Verbandsgemeinderat.

Ralf Töpfer will sich für eine stärkere Einbindung von Bürgerinnen und Bürgern in das Ortsgeschehen einsetzen.

“Der Ort lebt von den Ideen der Bürgerinnen und Bürgern”, so Töpfer.

„Unser eigentlicher Auftrag ist es, den Bürgerinnen und Bürgern Gehör zu schenken und ihre wirklichen Interessen zu vertreten. Wir wollen weg vom Monolog und wieder verstärkt in den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern treten“, so Töpfer weiter.

Anleitung zum Bürgerbarometer

„Die Mitwirkung der Bürgerinnen und Bürger bei unserer ortspolitischen Arbeit ist uns sehr wichtig. Die Themen und die Entwicklung vor Ort geht alle etwas an. Mehr Transparenz und Mitgestaltung. Politik vor Ort gestalten – Bürgerbeteiligung leben!

Um dies glaubhaft zu vermitteln, stellen wir den Bürgerinnen und Bürgern unser kostenloses „Bürgerbarometer Enkenbach-Alsenborn“ zur Verfügung, welches in allen App-Stores abrufbar ist“, erörtert Töpfer.

Ralf Töpfer führt die 22 Personen umfassende SPD-Liste für den Gemeinderat an.

Weitere Kandidaten und Mitstreiter sind: Anna-Claire Nothof, Martin Leppla, Thomas Baust, Jürgen Lander, Sabrina Berberich-Jeck, Frank Schattner, Martin Knieriemen, Rainer Boßle, Ralf Meusel, Thomas Schmitt-Joos, Christel Meusel, Franz Nothof, Moritz Leppla, Stephanie Wiemer, Amy Töpfer, Astrid Spies, Axel Rahn, Christian Kaduk, Hermann Käfer, Marc Töpfer, Klaus Zimmermann.

Neujahrsempfang 2019

Liebe Parteifreunde und Parteifreundinnen,

das neue Jahr hat bereits begonnen und wir wünschen Euch allen Kraft, Gesundheit als auch Glück und Zufriedenheit im neuen Jahr!

Wir werden im neuen Jahr vor einer großen Herausforderung stehen. Die allgemeinen Kommunalwahlen finden in Rheinland-Pfalz am 26. Mai 2019 statt, gemeinsam mit der Europawahl. Wir wollen alles daran setzen das gute Ergebnis des letzten Kommunal-wahlkampfs noch einmal zu verbessern. In 2014 ist es uns gelungen im Gemeinderat zwei Sitze dazu zu gewinnen. Unser Ortsbürgermeister-Kandidat Ralf Töpfer konnte mit 42,7 % ein respektables Ergebnis gegen den Amtsinhaber erzielen. Und letztlich konnten wir stolz darüber sein, es geschafft zu haben, dass Andreas Alter aus Neuhemsbach neuer Bürgermeister in der neuen Verbandsgemeinde geworden ist.

Vertrauen und Glaubwürdigkeit schaffen. Mitmachen, mitentscheiden und mitgestalten und Teil einer lebendigen Demokratie sein. Mit diesen Attributen wollen wir im Wahlkampf, aber auch darüber hinaus erneut geschlossen antreten.

Wir wollen, dass die SPD weiterhin wahrgenommen wird. Weil wir uns ehrlich und mit Respekt den Nöten und den Problemen der Bürgerinnen und Bürger und auch der nach wie vor nicht ganz unproblematischen finanziellen Entwicklung unserer Gemeinde annehmen.

Zu einem ersten Gedankenaustausch und einem aktuellen Ausblick auf die Wahlen im neuen Jahr möchten wir Euch und Eure Freunde zum Neujahrsempfang am 27. Januar 2019 um 10.00 Uhr recht herzlich einladen.

Gemeinsam wollen wir mit Euch und mit Gästen aus den umliegenden Ortsvereinen unserer Verbandsgemeinde unseren Neujahrsempfang begehen und uns bei Euch allen recht herzlich für Eure Treue zum SPD Ortsverein bedanken.

Wir wollen den Blick nach vorne richten und auf ein erfolgreiches neues Jahr 2019 anstoßen.

Wir würden uns freuen, wenn wir Euch zum „Neujahrsfrühstück“ am 27. Januar 2019 in den Räumen des Musik- und Unterhaltungsvereins in Alsenborn begrüßen dürfen.

Zur weiteren Planung bitten wir um Bestätigung Eurer Teilnahme bis 20. Januar an: ralf.toepfer@online.de oder thomas.baust@t-online.de

Euer SPD Ortsverein Enkenbach-Alsenborn

Thomas Baust, Sabrina Berberich-Jeck und Klaus Zimmermann

Auf zum Neujahrsempfang!! In den Räumlichkeiten des MUV in Alsenborn am 27.01.2019, 10.00 Uhr.

Frohes Neues!

Der Ortsverein Enkenbach-Alsenborn wünscht allen einen wunderbaren Start in das neue Jahr 2019!

Weihnachtsgrüße

Der SPD Ortsverein Enkenbach-Alsenborn wünscht allen frohe Weihnachten und entspannende Feiertage im Kreis der Liebsten! 
🙂

SPD Enkenbach-Alsenborn nominiert Bürgermeisterkandidaten

Der SPD-Ortsverein Enkenbach-Alsenborn hat Ralf Töpfer zu seinem Kandidaten für die Ortsbürgermeisterwahl 2019 gewählt!
Der langjährige Fraktionsvorsitzende der SPD kämpft für mehr Bürgerbeteiligung und eine transparente Politik vor Ort: „Auch in Zukunft muss unsere Gemeinde bezahlbar sein – wir treten daher für eine solide Haushaltspolitik an.“.

Nachbesserungen bei der Absicherung der Fußgängerbrücke der Umgehungsanlage

Der Abstand zwischen Boardsteinkante und Beginn des Brückengeländers des Fußgängerübergangs der Umgehung ist v. a. für Kleinkinder gefährlich groß.

Nach mehrmaligen mündlichen Hinweisen auf diese akute Gefahrenlage sahen wir uns März 2016 zu einem schriftlichen Antrag gezwungen:

Antrag Absturzgefahr Rampe Fußgängerbrücke

Wir müssen leider feststellen: Dieser Missstand ist bis heute nicht behoben!

Ein weiterer Missstand am gleichen Objekt ist ein nur einseitig vorhandener Handlauf bei der Treppe auf der Seite der Supermärkte. Auch hier: Mehrfache mündliche Hinweise wurden ignoriert, unser förmlicher Antrag folgte:

Antrag Handlauf Treppenaufgang